3.6  Evaluation


Probezeittest: Während der dreimonatigen Probezeit führen die Ateliers eine praktische und theoretische Prüfung durch. Diese dient zur Standortbestimmung des Ausbildungsstandes.

 

Lernzielkontrollen: Am Ende des 1. und 2. Lehrjahres führen die Ateliers eine eintägige praktische Prüfung durch. Diese dient zur Standortbestimmung des Ausbildungsstandes. Bei ungenügender Note muss die Lernzielkontrolle wiederholt werden.

 

QV Durchlauf: Als Vorbereitung für das Qualifikationsverfahren Praktische Arbeit bietet die modeco den Lernenden die Möglichkeit, in der ersten Sportferienwoche eine Prüfung nach QV Vorgaben zu durchlaufen. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenpflichtig. Der QV Durchlauf wird nach QV Vorgaben korrigiert und mit den Lernenden besprochen.

Am Qualifikationsverfahren wird überprüft, ob die bzw. der Lernende über die im Bildungsplan festgelegten Kompetenzen verfügt. Der Lehrbetrieb meldet die Lernende bzw. den Lernenden bis zum 31. Oktober für die Prüfung an.

D2.6-01 QV Arbeits- und Unterrichtszeiten

 

Notenkonvent: Am Notenkonvent werden die Leistungen in ABU / FU / Atelier im Gremium besprochen und allfällige Entscheide gemeinsam gefällt, wobei die Ateliernote die promotionswirksame Note ist. Der Notenkonvent findet nach der Noteneingabe und vor Semester Ende statt.

D3.6-01 Reglement Zeugnisse und Promotion 




Output (Akten als Resultat des Prozesses)


Ident Beschreibung Referenz Ort Dauer

A3.6-01

Protokoll Notenkonvent

Notenkonvent Schule bei ALS

OHB3.6

ALP

3